Sozialschutz und Spielsucht

Die Spielbanken müssen über ein Sozialkonzept verfügen und haben darin aufzuzeigen, mit welchen Massnahmen sie den sozialschädlichen Auswirkungen des Spiels vorbeugen oder diese eindämmen wollen.

Insbesondere müssen die Spielbanken Massnahmen ergreifen bezüglich:

  • Spielsuchtprävention;
  • Früherkennung von spielsuchtgefährdeten Spielerinnen und Spielern;
  • Spielsperren;
  • Ausbildung und regelmässiger Weiterbildung des mit dem Sozialschutz betrauten Personals.

nach oben Letzte Änderung 27.08.2014