Merkmale Geschicklichkeits- / Glücksspielautomaten

Typische Merkmale von Geschicklichkeits- und Glückspielautomaten (nicht abschliessend):

Für einen Geschicklichkeitsspielautomaten spricht,

  • wenn der Gewinn im Spiel überwiegend von der Geschicklichkeit des Spielers abhängt;
  • wenn sich die erzielten Gewinne von unterschiedlich geschickten Spielern deutlich unterscheiden;
  • wenn mindestens in der Mehrheit der Spiele ein Gewinn möglich ist, der grösser als der Einsatz ist;
  • wenn der Spieler für ein erfolgreiches Spiel vielfältige Fähigkeiten einsetzen muss;
  • wenn der Spieler viele Möglichkeiten hat, das Spiel zu beeinflussen;
  • wenn der Automat keine nicht erkennbaren Regelungsmechanismen enthält, die den Schwierigkeitsgrad oder andere bestimmende Grössen verändern.

Für einen Glücksspielautomaten spricht,

  • wenn der Gewinn ganz oder überwiegend vom Zufall abhängt;
  • wenn die Zufallselemente das Spielergebnis wesentlich beeinflussen und dabei die Geschicklichkeit eine untergeordnete Rolle spielt;
  • wenn ein Spieler ohne den Einsatz seiner Fähigkeiten in mehr als 10% der gespielten Spiele erfolgreich war (Blindspiel);
  • wenn ein Spieler nach dem Spielstart ohne weitere Handlung einen Gewinn erzielt;
  • wenn das Spiel kaum Unterhaltungswert aufweist;
  • wenn dem Spieler in seltenen Fällen hohe Gewinnmöglichkeiten winken;
  • wenn der Automat Regelungen enthält, die für den Spieler nicht erkennbar sind.

Wenn die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) einen Automaten qualifiziert, nimmt sie eine gesamthafte Beurteilung aller seiner Eigenschaften und deren Auswirkungen vor.

Links

nach oben Letzte Änderung 08.09.2014