Aufsichtssystem

Das schweizerische Kontrollkonzept sieht vor, dass die Spielbanken die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und Konzessionsbestimmungen in Eigenverantwortung laufend überprüfen. Sie haben deshalb in ihren Betriebsabläufen entsprechende Massnahmen vorzusehen. Die Eidgenössische Spielbankenkommission (ESBK) als Aufsichtsbehörde beurteilt die Qualität und Wirksamkeit der Kontrollvorkehren der Spielbanken. Sie überwacht laufend die Einhaltung der Vorschriften und prüft, ob die Konzessionsvoraussetzungen eingehalten werden.

Namentlich überwacht sie:

  • die Geschäftsführung und den Spielbetrieb der Spielbanken;
  • die Einhaltung der Sorgfaltspflichten aus der Geldwäschereigesetzgebung;
  • die Umsetzung des Sicherheitskonzeptes und des Sozialkonzeptes.

Die Aufsichtstätigkeit umfasst sowohl Kontrollen der Unterlagen, die der ESBK aufgrund der Bewilligungs-, Melde- und Informationspflichten zugestellt werden, als auch stichprobenartige Kontrollen vor Ort.