Bundesamt für Migration

Ein Dauerbrenner neu aufgelegt

Medienmitteilungen, BFM, 26.04.2012

Bern. Die Broschüre "Ausländerinnen, Ausländer und Asylsuchende in der Schweiz. Das Bundesamt für Migration. Seine Aufgaben kurz erklärt" präsentiert sich in 4. Auflage. Die Broschüre ist seit ihrem erstmaligen Erscheinen 2005 ein Dauerbrenner und wird von Schulen, Privatpersonen sowie politischen Delegationen gleichermassen als Informationsorgan geschätzt.

Am 1. Januar 2005 ging aus dem Zusammenschluss des Bundesamtes für Flüchtlinge (BFF) und des Bundesamtes für Zuwanderung, Integration und Auswanderung (IMES) das Bundesamt für Migration (BFM) hervor. Noch im selben Jahr gab das frisch formierte Bundesamt zum ersten Mal die Broschüre "Ausländerinnen, Ausländer und Asylsuchende in der Schweiz" heraus. Das A5 Büchlein fasst auf 20 Seiten übersichtlich die Aufgaben des Bundesamtes für Migration zusammen. Von der Einreise bis zur Einbürgerung werden kurz die wichtigsten Fakten und Abläufe präsentiert. Die Broschüre dient dem Bundesamt für Migration als Informationsorgan und zeigt die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der Mitarbeitenden des Amtes. Angereichert mit Fotos, aktuellen statistischen Fakten aus dem Migrationsbereich und einem Vorwort von Direktor Mario Gattiker, ist die Broschüre lesenswert für alle, die mehr über die Aufgaben des Bundesamtes für Migration erfahren wollen.

Kontakt / Rückfragen
Bundesamt für Migration, T +41 58 465 11 11, Kontakt