US-Justizminister John Ashcroft trifft Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold

Zusammenarbeit bei der Terrorismusbekämpfung zwischen den USA und der Schweiz auf hohem Niveau

Medienmitteilungen, EJPD, 12.06.2002

Bern, 12.06.2002. Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold hat am Mittwoch US-Justizminister John Ashcroft zu einem Arbeitsbesuch im Bundeshaus empfangen. Die Gespräche, welche mit dem Besuch von Bundesrätin Metzler in den USA begonnen wurden, hatten das Ziel, weitere Fortschritte auf dem Gebiet der Bekämpfung des Terrorismus zu erreichen und Fragen in Zusammenhang mit der Migration zu klären.

Beide Seiten werteten die Zusammenarbeit als sehr effizient und betonten die ausgezeichneten gegenseitigen Beziehungen. Der amerikanische Justizminister lobte die Kooperation im Fall des kürzlich in den USA verhafteten mutmasslichen Terroristen Padilla.

John Ashcroft betonte: "Amerika ist ein sichereres Land, weil die Schweiz eng mit ihr zusammen arbeitet." Die auch auf operationeller Ebene geführten Gespräche zeigten Fortschritte beim Austausch von Informationen auf dem Gebiet der Polizeizusammenarbeit und der Arbeit der Ermittlungsbehörden, erklärte Ashcroft.

Bundesrätin Ruth Metzler wertete den Besuch als sehr positiv und nützlich: "Die Gespräche mit Minister John Ashcroft fanden in einer sehr offenen und freundschaftlichen Atmosphäre statt." Nach der Pressekonferenz im Bundeshaus überraschte die Schweizer Justizministerin ihren amerikanischen Kollegen mit einem kurzen Rundflug in die Berner- und Walliser-Alpen.

Kontakt / Rückfragen
Informationsdienst EJPD, T +41 58 462 18 18, Kontakt